Logo We_do sw dunkel

Initiative #we-do!

Anlauf- und Beratungsstelle für Filmschaffende

Gemeinsam mit dem AAFP hat der Dachverband der Österreichischen Filmschaffenden heuer die Initiative #we-do! ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Anlaufstelle, die sich in einer Branche mit sehr steilen Hierarchien generell mit Machtmissbrauch beschäftigt – vom sexuellen Übergriff bis zur Arbeitsrechtsverletzung. Dabei kann sich jede/r Filmschaffende unter der 100% igen Wahrung der Anonymität an diese Stelle wenden – von der GarderoberIn bis zur ProduzentIn.

Wie funktioniert #we_do! ?
Betroffene können sich telefonisch, per Mail oder persönlich an einen der zwei branchenfremden Coaches Meike Lauggas oder Norbert Pauser wenden. Die Anlaufstelle wirkt dann sowohl im einzelnen Fall, wie auch strukturell.
Der Zugang zu #we-do! ist denkbar niederschwellig und auch bei Auswärtsdrehs jederzeit möglich.
Weitere Informationen >

 
kontakt drehbuchverband
Austria
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
Tel +43 1 526 85 03
e-mail